22.5 C
Windhoek
Samstag, 23. November 2019
- Anzeige -

Vorsicht – Tiere auf der Straße

Tiere können die Geschwindigkeit eines herannahenden Fahrzeuges nicht einschätzen und treten die Flucht oft zu spät an – mit fatalen Folgen. Tiere kennen keine...

Namibia plant zukünftige Wasserversorgung

Namibia hat in den letzten Jahren eine Zunahme von Überschwemmungen und Dürren erlebt, wobei die nördlichen Gebiete 2008/09 mit den Überschwemmungen zu kämpfen hatten...

Buchen Sie Ihre Namibia-Reise am Black Friday

Aufgepasst! Der Countdown läuft für den Black Friday & Cyber Monday Online Sale von Gondwana Collection Namibia. Die bekannte, nachhaltig geführte Lodge-Gruppe unterhält mehr als...

Khaudum: Im Würgegriff der Dürre

Kein Wasser für die Tiere, Treibstoffmangel für Pumpen und Fahrzeuge, Mangel an Finanzen, Mangel an Personal und schwieriges Gelände: das sind die Herausforderungen, mit...

Namibias erste demokratische Wahl vor 30 Jahren

Vom 7. bis 11. November 1989, also vor genau 30 Jahren, fanden in Namibia in Vorbereitung auf die Unabhängigkeit des Landes die ersten demokratischen...

Fischbestände in Gefahr – Netze verbieten

Legale und illegale Netze bedrohen die Fischbestände in den Grenzflüssen und Stauseen unseres Landes. Zwar gibt es regulierende Gesetze, aber es fehlt an Kontrollen....

Bayerische Bierkönigin begegnet Leopard

Mit dem diesjährigen limitierten Bierkrug des Windhoeker Oktoberfestes in der Hand begegnete die amtierende Bayerische Bierkönigin Veronika „Vroni“ Ettstaller am Montag dieser Woche (28....

Namibias Politik auf den Punkt – Oktober 2019

Der Oktober stand im Zeichen des Wahlkampfes für die Wahlen Ende November. Die Wahlkommission geriet wegen einiger Unzulänglichkeiten zunehmend in die Kritik, da unter...

Namibias Wirtschaft auf den Punkt – Oktober 2019

Die ersten messbaren Regenfälle in der neuen Regenzeit fielen in der ersten Oktoberhälfte mit mehreren Gewittern im Nordosten gegen Ende des Monats Oktober. Präsident...

Afrikas seltenster und größter Kranich

Klunkerkraniche sind weder oft noch leicht zu entdecken: sie halten sich in den weitläufigen Schwemmebenen des Okavango und Chobe, auf den unzähligen Inseln im...
- Werbung -