26.3 C
Windhoek
Freitag, 24. Januar 2020
- Anzeige -

Die wilden Pferde der Namib

‘Das Äußere eines Pferdes hat etwas an sich, das dem Menschen innen wohltut.’ (Winston Churchill) Donnernde Hufe wirbeln Staub auf, die Mähne flattert im Wind…...

Rotschwarze Federbälle über frischem Grün

Knapp einen Meter über dem frischen Grün im leeren Avis-Damm in Windhoek scheinen rotschwarze zwitschernde Federbälle zu schweben. Immer wieder lassen sie sich auf...

Nashorn-Betreuer als Naturschützer des Jahres ausgezeichnet

Vor 25 Jahren wurde das Nashorn-Verwahrungsprojekt (Black rhino custodianship) in Namibia ins Leben gerufen, um den Spitzmaulnashornbestand des Landes zu erhöhen und zu verteilen...

Namibische Künstlerin bei der Abidjan Green Art Biennale

Vergängliche Kunstwerke internationaler Künstler inmitten eines Regenwaldes waren das Thema der ersten Abidjan Green Arts Biennale, einer Kunstveranstaltung im Banco Nationalpark in der Hauptstadt...

Dürre beeinflusst Rückkehr der Paradieskraniche

Im Etosha-Nationalpark im Norden Namibias sind Ende November 2019 nur die Mopanebäume grün. Kaum ein Grashalm ist zu sehen, nicht einmal ein trockener. Büsche...

Prosopis-Bäume gefährden Natur und Landwirtschaft

Fährt man auf der Schotterstraße von Bitterwasser vorbei an Hoachanas nach Stampriet östlich von Mariental sehen Reisende ein trockenes Flussbett parallel zur Straße. Das...

Kunstflieger und Clown mit erstaunlicher Verwandtschaft

Der farbenprächtigste Raubvogel in Namibia ist wohl der Gaukler. Leider sind die Bestände wie überall in Afrika stark zurückgegangen. Im südlichen Afrika ist diese...

Vorsicht – Tiere auf der Straße

Tiere können die Geschwindigkeit eines herannahenden Fahrzeuges nicht einschätzen und treten die Flucht oft zu spät an – mit fatalen Folgen. Tiere kennen keine...

Khaudum: Im Würgegriff der Dürre

Kein Wasser für die Tiere, Treibstoffmangel für Pumpen und Fahrzeuge, Mangel an Finanzen, Mangel an Personal und schwieriges Gelände: das sind die Herausforderungen, mit...

Fischbestände in Gefahr – Netze verbieten

Legale und illegale Netze bedrohen die Fischbestände in den Grenzflüssen und Stauseen unseres Landes. Zwar gibt es regulierende Gesetze, aber es fehlt an Kontrollen....
- Werbung -