Omuramba-Omatako Rivier

0
5168

Flüsse sind für die Landwirtschaft sehr wertvoll, weil ihre Täler und Ebenen besonders fruchtbares Land für den Anbau von Getreide bieten. Landwirte, die sich in trockenen Regionen befinden, nutzen das Wasser der Flüsse zur Bewässerung ihrer Felder. Die einzigen ganzjährig wasserführenden Flüsse in Namibia werden mit den Nachbarn geteilt; es sind Oranje, Kunene, Okavango, Sambesi und Chobe. Jeder dieser Flüsse fungiert als nationale Grenze mit begrenztem Bewässerungspotenzial. Gerade deshalb ist die Freude groß, wenn Trockenflüsse wie zum Beispiel der Omarumba oder der Omatako in einer guten Regenzeit endlich fliessen.

Gondwana Collection Namibia

Gondwana Collection Namibia

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here