Ein hartes Mountainbike-Rennen in atemberaubender Umgebung

0
264
Klein-Aus Vista Mountainbike Challenge
Die Teilnehmer des Mountainbike-Rennens sind größtenteils auf Single Tracks unterwegs.

Mehr als fünfzig Radsportler haben vom 3. bis 5. Mai 2018 das schwierigste Mountainbike-Rennen in Namibia in Angriff genommen: die Standard Bank Klein-Aus Vista MTB Challenge. Die wunderschöne Landschaft der Aus-Berge und der umliegenden Namib-Wüste wurde dabei für die Mountainbiker zur Herausforderung: Sie mussten sich zwischen Granitfelsen hindurch winden, kletterten Felsabhänge und Berge hinauf, rasten Strecken mit losem Schotter hinunter und kämpften sich durch dicken Sand.

Zweiunddreißig Radsportler, davon sieben Frauen, nahmen die Vollmarathonstrecke über 132 km in Angriff. Am ersten Tag stand der Prolog mit einem Zeitfahren über zwölf Kilometer auf dem Programm.  An Tag 2 folgte eine Strecke von 60 Kilometern, die nach 42 Kilometern den steilen Costa´s Climb hinaufführte; am dritten Tag waren ebenfalls 60 Kilometer zu bewältigen, dabei ging es Costa’s Climb hinunter und eine neue, sandige Route entlang.

Costa´s Climb ist eine steile, zwei Kilometer lange Strecke, bei der die Fahrer eine Höhe von 220 Metern und einen Anstieg von bis zu 30 Grad bewältigen müssen. Selbst den besten Mountainbikern fällt es schwer, nach kräfteraubenden 42 Kilometern bei diesem extrem steilen Anstieg nicht vom Rad zu steigen.

Mountainbiken Namibia Schalk van der Merwe
Schalk van der Merwe war der einzige Fahrer der gesamten diesjährigen Konkurrenz, der Costa’s Climb bewältigte, ohne abzusteigen.

Im vergangenen Jahr war Costa Seibeb der erste Teilnehmer der Mountainbike Challenge überhaupt, der den Steilhang bis zum Gipfel bewältigt hat ohne abzusteigen. Leider verunglückte Costa im vergangenen Jahr bei einem tragischen Autounfall nach dem zweiten Renntag tödlich. Zu Ehren dieses Ausnahmesportlers benannte der Organisator der Klein-Aus Vista MTB Challenge, Piet Swiegers, den Steilhang nach Costa. Dieses Jahr gelang es dem 18-jährigen Schalk van der Merwe als einzigem Teilnehmer des Rennens, Costa’s Climb zu bewältigen. Alle anderen Fahrer, darunter die Gesamtsieger im Vollmarathon, Michelle Voster und Xavier Papo, mussten vom Rad steigen und einige Meter schieben.

Am Halbmarathon nahmen elf Frauen und elf Männer teil. Sie legten zwei Etappen über jeweils 33 Kilometer zurück, allerdings ohne Costa’s Climb. Gesamtsieger des Halbmarathons war der Juniorfahrer Anton Engling, bei den Frauen gewann Samantha Oosthuyzen.

Klein-Aus Vista Mountainbike Challenge Siegerehrung
Piet Swiegers (l.), der Organisator der Klein-Aus Vista Mountainbike Challenge, mit den Gesamtsiegern des Marathons, Xavier Papo und Michelle Voster (r.).

Die unglaublich schöne Landschaft entschädigte die Fahrer etwas für die Härten des Rennens. Alle Teilnehmer sagten, dass die Klein-Aus Vista MTB Challenge einzigartig und sehr hart sei, und dass sie gern wiederkommen würden. Die Standard Bank Klein-Aus Vista Mountainbike Challenge fand dieses Jahr zum achten Mal in Folge statt. Organisator Piet Swiegers kündigte an, dass das nächste Rennen für 2020 geplant sei.

Dirk Heinrich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here