Einreise nach Namibia weiterhin mit 3G

0
892
Hosea Kutako Internationalen Flughafen Namibia
Einreisende beim Hosea Kutako Internationalen Flughafen. Foto: Olga Ernst

Wer als Tourist nach Namibia einreisen möchte, muss weiterhin einen Impfschutz gegen Corona nachweisen oder einen negativen PCR-Test vorlegen. Das geht aus der heute Nachmittag veröffentlichten Mitteilung im Amtsblatt hervor, die eine anderslautende Mitteilung vom Vormittag korrigiert. Die Bestimmungen treten laut Dokument heute um 17.00 Uhr in Kraft und gelten bis 15. Januar 2023.

Gestern war angekündigt worden, dass künftig für die Einreise der Nachweis einer Corona-Impfung verpflichtend sein solle – wie der einer Gelbfieber-Impfung in vielen anderen Ländern. Gesundheits- und Tourismusministerium einigten sich nach eingehenden Beratungen am frühen Nachmittag jedoch darauf, die bisher geltenden 3G-Bestimmungen beizubehalten.

Ansonsten schafft Namibia sämtliche Corona-Bestimmungen ab, wie NamibiaFocus gestern berichtete.

Die Reisebestimmungen im Überblick

Einreise nach Namibia (ab 16. Juli 2022, vorerst bis 15. Januar 2023; Quelle: Bestimmungen des Gesundheitsministeriums zur Öffentlichen Gesundheit angesichts Covid-19: Einreise nach Namibia vom 16. Juli 2022; Auswärtiges Amt).

  • Wer vollständig geimpft oder genesen ist, braucht bei Einreise den Nachweis – mit gültigem Impfausweis oder ärztlicher Bescheinigung (Original-Dokumente);
    die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage vor Einreise erfolgt sein; bei Johnson & Johnson gilt eine Impfung als ausreichend; eine Booster-Impfung ist nicht nötig;
    das Datum der Genesungsbescheinigung darf nicht länger als drei Monate zurückliegen
  • Ungeimpfte reisen mit negativem PCR-Test ein, der nicht älter als 72 Stunden ab Abstrich sein darf
  • Verifizierung des PCR-Tests via Online-Plattformen Trusted Travel der Afrikanischen Union oder Globalhaven der Vereinten Nationen
  • Für Kinder ab 12 Jahren gilt dasselbe wie für Erwachsene
  • Kinder unter 12 Jahre dürfen ohne Nachweis oder negatives Testergebnis einreisen

Am besten erkundigt man sich vor Antritt der Reise bei seiner Fluggesellschaft noch einmal nach dem aktuellen Stand der Bestimmungen.

Eineisebestimmungen anderer Länder

Autor dieses Beitrags ist Sven-Eric Stender. Er stammt aus Hamburg und arbeitet seit 1986 als Journalist. Seit 1998 lebt er in Windhoek und hat sich auf die Themen Reise, Natur, Menschen und Geschichte Namibias spezialisiert. Für Fragen oder Anregungen ist er zu erreichen unter .

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here