Eurowings Discover wechselt Ziel: Krüger Park statt VicFalls

0
2095
Eurowings Discover Krüger Nationalpark VicFalls Windhoek Namibia NamibiaFocus
Nach dem Zwischenstopp in Windhoek fliegt Eurowings Discover ab heute weiter zum Krüger Nationalpark statt zu den Victoria-Fällen. Zugleich bedient die Airline die Route nach Winhoek "nur noch" einmal täglich, so dass an keinem Tag mehr zwei Maschinen auf dem Internationalen Flughafen Hosea Kutako parken wie auf diesem Foto zu sehen. Foto (Juli 2022): Lufthansa

Die Lufthansa-Tochter fliegt ab heute eine neue Destination an. Dreimal die Woche geht es von Frankfurt aus zum Krüger Nationalpark in Südafrika. Zwischenstation ist Windhoek.

Eurowings Discover hatte bereits im Juli für ihre neue Destination die Werbetrommel gerührt. Mit einer Schnupperreise (“Travel Vibes”) für deutsche Reiseprofis ins südliche Afrika (siehe Bericht von NamibiaFocus).

Die neue Route ersetzt die bisherige Verbindung zu den Victoria-Fällen in Simbabwe. Dort geht die Hauptsaison zuende.

Dasselbe gilt für Namibia. Daher reduziert Eurowings Discover die Zahl seiner wöchentlichen Flüge von Frankfurt nach Windhoek von zehn auf sieben.

Ab April wieder nach VicFalls – zusätzlich

Wie die Airline auf Nachfrage von NamibiaFocus mitteilte, nimmt sie das Flugziel VicFalls in ihren (europäischen) Sommerflugplan wieder auf. Zugleich bestätigte sie, dass die Flüge nach Mbombela beim Krüger Park das ganze Jahr über stattfinden.

Die Teilstrecke Windhoek – VicFalls kann man auch separat buchen. Eurowings Discover hatte im April die dazu nötigen Rechte erhalten (siehe Bericht von NamibiaFocus). Für die Route Windhoek – Mbombela gilt das allerdings nicht.

 

Autor dieses Beitrags ist Sven-Eric Stender. Er stammt aus Hamburg und arbeitet seit 1986 als Journalist. Seit 1998 lebt er in Windhoek und hat sich auf die Themen Reise, Natur, Menschen und Geschichte Namibias spezialisiert. Für Fragen oder Anregungen ist er zu erreichen unter .

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here