FlyNamibia fliegt von Windhoek nach Walvis Bay

0
2076
FlyNamibia Airline Logo Namibia NamibiaFocus
Private namibische Airline auf starkem Expansionskurs. Logo: FlyNamibia

Ab Ende des Monats gibt es wieder eine regelmäßige Flugverbindung zwischen der Landeshauptstadt und dem Tiefseehafen Namibias. Das teilte die private namibische Airline FlyNamibia heute mit. Der erste Flug auf der Strecke findet am 28. Oktober statt. Buchungen sind bereits ab sofort möglich.

FlyNamibia bedient die Verbindung zwischen Eros Airport am Südrand von Windhoek und Walvis Bay dreimal die Woche – montags, mittwochs und freitags. Sie ist vor allem für Geschäftsleute interessant. Weitere Ziele im Inland sind Ondangwa und Rundu im Norden, Katima Mulilo im Nordosten und Oranjemund im Südwesten. Hinzu kommt die Regionalroute vom Internationalen Flughafen Hosea Kutako nach Kapstadt.

Für Namibia-Urlauber verbindet FlyNamibia mit regelmäßigen “Safari Flights” die Ziele Etosha Nationalpark, Sossusvlei und Swakopmund. Eine günstige Alternative dazu sind die Go2 Traveller Transfers in komfortablen Kleinbussen von Gondwana Collection Namibia (siehe Bericht von NamibiaFocus).

FlyNamibia befindet sich auf einem starken Expansionskurs. Erst vor zwei Wochen war die 2019 gegründete Airline eine Partnerschaft mit der privaten südafrikanischen Fluggesellschaft Airlink eingegangen (siehe Bericht von NamibiaFocus).

 

Autor dieses Beitrags ist Sven-Eric Stender. Er stammt aus Hamburg und arbeitet seit 1986 als Journalist. Seit 1998 lebt er in Windhoek und hat sich auf die Themen Reise, Natur, Menschen und Geschichte Namibias spezialisiert. Für Fragen oder Anregungen ist er zu erreichen unter .

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here