Nachhaltigkeit im Tourismus als Schlüssel zum Erfolg

0
5868
The Desert Grace, Namibia
Die Bauweise dieser Lodge, The Desert Grace, ist einzigartig und umweltfreundlich. Hauptbaumaterial sind Sandsäcke, die vor Ort abgefüllt wurden; der natürliche Baustoff hat hervorragende geräusch- und wärmedämmende Qualitäten.

Gigantische Waldbrände am Amazonas gefährden die „grüne Lunge der Welt“, Fische in unseren Ozeanen sterben an Plastikmüll; katastrophale Überschwemmungen und Dürren fordern Menschenleben…  Das ökologische Gleichgewicht unserer Erde gerät aus den Fugen. Kein Wunder, dass das Zauberwort „Nachhaltigkeit“ plötzlich in aller Munde ist. Für viele heißt es nun Umdenken, um die Welt für zukünftige Generationen im Gleichgewicht zu halten. Das Touristikunternehmen Gondwana Collection Namibia dagegen wurde bereits vor mehr als 20 Jahren auf der Basis des Nachhaltigkeitsprinzips gegründet.

Schwarzfußkatze im Gondwana Canyon Park
Eine sehr seltene Schwarzfußkatze wurde kürzlich im Gondwana Canyon Park entdeckt. Die letzte registrierte Sichtung dieses scheuen Tiers in Namibia liegt mehrere Jahrzehnte zurück und ist ein Kompliment an die Umweltschutzbemühungen von Gondwana Collection Namibia.

Im Süden Namibias grenzen vier Wüsten aneinander. Trotz Trockenheit und karger Pflanzendecke wurde der Großteil des Landes jahrzehntelang zur Viehwirtschaft genutzt. Mit dem wachsenden Tourismus nach der Unabhängigkeit 1990 bot sich jedoch eine Alternative an: der Gastbetrieb. Betten bringen höhere Einnahmen als Ziegen, schaffen mehr und bessere Arbeitsplätze und tragen zum Erhalt von Namibias bemerkenswerter natürlicher Schönheit bei.

Genau das sind die drei Säulen, auf denen die Philosophie Gondwanas ruht: Tourismus, Natur und Mensch. Alle drei Säulen sind nötig, um den Erfolg zu tragen. Ohne Natur keine Touristen; ohne Touristen kein Naturschutz und keine Arbeitsplätze; ohne Mitarbeiter und Unterstützung der Gemeinschaften kein Gastbetrieb und keine Wildhege.

Gondwanas Unternehmens-Philosophie wird seit Beginn konsequent umgesetzt – im 1995 gegründeten Gondwana Canyon Park mit der Canyon Lodge und in den weiteren Parks und Unterkünften, die in mehr als 20 Jahren hinzugekommen sind. Der Einsatz für den Naturschutz zeigt sich außerdem in der Bauweise und der nachhaltigen Bewirtschaftung der mehr als 20 Unterkünfte in ganz Namibia. Die herzliche Gastfreundschaft, die dem Reisenden hier entgegengebracht wird,  gründet auf dem tiefen Respekt aller Mitarbeiter untereinander, die vielen verschiedenen Kulturgruppen angehören. Hinzu kommt ein breit angelegtes soziales Engagement.

Canyon Lodge, Gondwana Collection Namibia
Die Canyon Lodge war die erste Unterkunft von Gondwana Collection Namibia und wurde von Beginn an nachhaltig betrieben. Der Garten wird mit Wasser der eigenen Abwasseraufbereitungsanlage bewässert.

Der Tourismus zählt weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen und ist eine der am schnellsten wachsenden Industrien. Für Namibia ist der Fremdenverkehr ein wichtiges Mittel für die Entwicklung der ländlichen Regionen. Durch die Etablierung neuer touristischer Unternehmen werden zusätzliche Einkommensquellen, Arbeitsplätze und neue Infrastruktur geschaffen, die eine Verbesserung der Lebensbedingungen für die lokale Bevölkerung zur Folge haben. Nachhaltigkeit ist zum Erhalt unserer einzigartigen natürlichen Umwelt unabdingbar und trägt dazu bei, Namibias Ruf als attraktives, wettbewerbsfähiges Reiseland zu stärken.

Inke Stoldt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here