Namibia umwirbt New Worker mit Sechs-Monats-Visum

0
1976
Visum Digitale Nomaden Arbeitsaufenthalt NIPDB Namibia NamibiaFocus
Die Lodge in Namibias Natur als Büro: Ermöglicht durch das neue Sechs-Monats-Visum für Digitale Nomaden. Screenshot: Flyer von NIPDB

Online-Schaffende mit mobilem Büro im Laptop finden in Namibia ein neues attraktives Ziel. Das Land der endlosen Horizonte bietet neuerdings ein Visum, das sechs Monate gültig ist. Das so genannte Digital Nomad Visa ist für “New Worker” gedacht, eignet sich aber auch für Langzeit-Urlauber.

Beantragen muss man das Visum beim Namibia Investment Promotion and Development Board (NIPDB). Erforderlich sind:
• der Nachweis eines Einkommens oder Guthabens von 2.000 US-Dollar im Monat. Für einen mitreisenden Ehepartner sind zusätzlich 1.000 US-Dollar und pro Kind zusätzlich 500 US-Dollar im Monat nachzuweisen.
• eine Kranken- oder Reiseversicherung, die die Risiken während des Aufenthalts in Namibia abdeckt.

Das Antragsformular kann man sich als PDF-Dokument von der Website des NIPDB herunterladen. Man füllt es aus, scant es ein und mailt es der Behörde mit den erforderlichen Unterlagen zu.

Das Digital Nomad Visum wird bei Ankunft in Namibia ausgestellt. Die Gebühr beträgt 1.100 Namibia Dollar (zurzeit knapp 62 Euro oder 60 US-Dollar). Es berechtigt dazu, sechs Monate lang in Namibia zu leben, umherzureisen und zu arbeiten. Allerdings ist letzteres nur für einen ausländischen Arbeitgeber erlaubt.

35 Millionen New Worker weltweit

Laut Pressemitteilung des NIPDB wird die Zahl der New Worker oder digitalen Nomaden weltweit auf 35 Millionen geschätzt. Knapp 50 Länder versuchen diese Zielgruppe mit einem speziellen Langzeit-Visum anzusprechen.

Auf seiner Website wirbt das NIPDB mit atemberaubenden Landschaften, Wildreichtum, zuverlässigem Internet-Zugang, guten Straßen, politischer Stabilität und günstigem Klima für Investoren. Es nennt Airlines, die Namibia anfliegen. Und bietet Links zum Finden von Mietwohnungen, Mietwagen, Unterkünften und Touren.

Als besondere Attraktionen Namibias finden sich dort Etosha-Nationalpark, das Sossusvlei in der Namibwüste und den Fischfluss Canyon. Aber auch Windhoek mit dem Township Katutura und die Weltkulturerbe-Stätte Twyfelfontein werden genannt.

Sonderangebote für längeren Aufenthalt

Unterkünfte in Namibia bieten längere Aufenthalte zu ermäßigten Preisen an. Gondwana Collection Namibia gab nach Vorstellung des Digital Nomad Visums ein 30-Tage-Special bekannt.

Es richtet sich nicht nur an New Worker, denen verschiedene Lodges der Gruppe unlimitiertes WiFi bieten. Auch Langzeit-Urlauber aus Ländern der nördlichen Hemisphäre werden angesprochen. Mit dem Vorschlag, dem Winter zu entfliehen und Heizkosten zu sparen (siehe NamibiaFocus-Tipp).

 

Autor dieses Beitrags ist Sven-Eric Stender. Er stammt aus Hamburg und arbeitet seit 1986 als Journalist. Seit 1998 lebt er in Windhoek und hat sich auf die Themen Reise, Natur, Menschen und Geschichte Namibias spezialisiert. Für Fragen oder Anregungen ist er zu erreichen unter .

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here